Über mich

Mit meinem erfolgreichem Realschulabschluss 1988 machte ich zunächst ein BGJ- Drucktechnik, welches Voraussetzung für meine geplante Ausbildung zum Drucker war. Dieser erfolgreiche Abschluss ermöglichte mir eine Ausbildung zum Siebdrucker, die ebenfalls mit Erfolg beendet werden konnte. Danach arbeitete ich bis zu meinem  Grundwehrdienst (und auch noch danach) weiter als Siebdrucker. Auf Grund gesundheitlicher Probleme konnte ich den Beruf dann aber nicht mehr weiter ausüben, was mich dazu bewog eine Umschulung zum Industrieelektrioniker/ Fachrichtung Gerätetechnik zu machen, die ich ebenfalls erfolgreich beenden konnte.

 

 

Nach der Umschulung arbeitete ich hauptsächlich als Elektriker bei verschiedenen Firmen (auch Zeitarbeitsfirmen. Besonders hervorheben möchte ich dabei meine Mitarbeit am Neubau des City Centers Northeim, Neubau einer Roboteranlage für die Karosseriefertigung vom Porsche Panamera im VW-Werk Hannover und Neubau einer Roboter Anlage (Industrie 10.0) im VW-Werk Braunschweig. Außerdem war ich am Neubau der HAWK in Hildesheim und eines Einkaufszentrums (inkls, betreutes Wohnen) in Hannover Herrenhausen und am Neubau der Zentrale Johnson Controls in Hannover beteiligt.Verschiedenen Weiterbildungen zum SPS-Techniker, Roboter-Programmierer (Kuka) später bin ich seitdem weiterhin als Elektriker hauptsächlich im Maschinenbau tätig. Nachdem ich bei Meyer und Meyer in Peine eine neue Sortieranlage für Pakete mit gebaut habe, wurde ich dort zunächst befristet als Haustechniker eingestellt. Diese Tätigkeit wurde von mir beendet. Danach kam ich als Elektriker nach Dönmez-Sondermaschinenbau in Lehrte, wo ich bis 30.04.2018 angestellt war. Anschließend war ich bis 13.06.2018  als Eletriker bei der Firma Goy und Balke GmbH in Peine beschäftigt.